Reinhard Bütikofer, Bundesvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNENHerzlich Willkommen auf meiner Internetseite!

Lesen Sie hier meine aktuellen Pressemitteilungen und Interviews und informieren Sie sich über mich und meine Arbeit.

Ich würde mich freuen, wenn Sie den Link „Atomausstieg selber machen“ anklicken, und in drei einfachen Schritten zu Ökostrom wechseln. Beteiligen Sie sich an der Stromwechselkampagne der Umweltverbände die BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN unterstützt, und zeigen Sie den großen Energiekonzernen die rote Karte!

Gerne können Sie mir zu diesem und anderen Themen schreiben.


Unterschrift Reinhard Bütikofer Ihr Reinhard Bütikofer

Keine Sonderregeln

PM Nr. 19/07 vom 25. Januar 2007 

Zu der angeblichen Einigung zwischen Bundesregierung und EU-Kommission im Streit um den Emissionshandel erklärt Reinhard Bütikofer, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen:     Mehr »


Nackt und bloß

PM Nr. 15/07 vom 24. Januar 2007

Zu den Äußerungen von EU-Industriekommissar Günter Verheugen und Bundeswirtschaftsminister Michael Glos gegen eine europäische Obergrenze für den CO2-Ausstoß von Automobilen erklärt Reinhard Bütikofer, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen:     Mehr »


Deutsche EU-Industriepräsidentschaft

PM Nr. 14/07 vom 23. Januar 2007

Zum Strategiepapier des EU-Umweltkommissars Stavros Dimas für gesetzliche Obergrenzen der CO2-Emissionen bei Autos erklärt
Reinhard Bütikofer, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen:     Mehr »


Rasche Aufklärung im Fall Kurnaz

22.01.2007 Die Grünen wollen eine rasche Aufklärung im Fall Murat Kurnaz. binare optionen strategie 5 minuten Reinhard Bütikofer forderte von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), der seinerzeit als Kanzleramtsminister für die Geheimdienst-Koordination zuständig war, eine rasche Aussage vor dem BND-Untersuchungsausschuss.    Mehr »


Unterstützung für offenen Brief der Umweltverbände an Kurt Beck

Die Umweltverbände verlangen vom SPD-Vorsitzenden Kurt Beck in einem offenen Brief, das von der Europäischen Kommission gesetzte Ziel von 453 Millionen Tonnen für neue Kohlekraftwerke zu akzeptieren. Reinhard Bütikofer unterstützt diese Forderung.     Mehr »


Grüner Protest vor EnBW

Widerstand gegen den Ausstieg aus dem Ausstieg: Mit einer Aktion vor der Hauptstadt-Repräsentanz des Energiekonzerns EnBW haben die Grünen gegen die Laufzeitverlängerung von Neckarwestheim I protestiert. binare optionen beste strategie Für Passanten gab es passend zu Weihnachten Lebkuchenherzen mit Botschaft: Atomkraft nein danke!    Mehr »


»Thinking EUconomy - Wirtschaftspolitik europäisch denken«

Die Konferenz »Thinking EUconomy« im Mai 2006 hatte das Ziel, einer grünen Diskussion über europäische Wirtschaftspolitik Denkanstöße zu geben und erste langfristige Ziele zu debattieren. Rund 100 TeilnehmerInnen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft nahmen daran Teil.

 Lesen Sie hier die Dokumentation der Konferenz.    Mehr »


Bevölkerungswandel: »Wir werden älter, weniger und bunter«

Irmingard Schewe-Gerigk und Reinhard Bütikofer, Vorsitzende der DemographiekkommissionDer demographische Wandel in Deutschland ist keine hereinbrechende Katastrophe, sondern bietet die Chance zum aktiven Gestalten der Entwicklung. Auf dieser Erkenntnis basiert der Abschlussbericht der GRÜNEN Demographiekommission Die Kommissionsvorsitzenden Reinhard Bütikofer und Irmingard Schewe-Gerigk stellten das Papier in Berlin vor. Mehr »


 
 

Hier gelangen Sie zur Aktionsseite






Termine

26.01.2007 - Berlin

Schweigeminute am Mahnmal auf der Pulitzbrücke für Opfer des Holocaust Mehr »

27.01.2007 - Stade

Reinhard Bütikofer hält eine politische Rede auf der Landesdelegiertenkonferenz in Niedersachsen. Mehr »