Atomausstieg selber machen

Wechseln Sie zu Ökostrom!

RWE hat den Antrag gestellt, das Uraltkraftwerk Biblis A länger laufen zu lassen als im Atomkonsens festgelegt wurde. Der Antrag ist mit geltendem Recht nicht vereinbar. Er ist eine politische Provokation.

Vattenfall, E.on und EnBW arbeiten an entsprechenden Anträgen für die AKWs Brunsbüttel und Neckarwestheim. Damit kündigen die Atomkonzerne faktisch den Atomkonsens auf, den sie mit der Bundesregierung vor sechs Jahren vereinbart haben. Sie wollen offenbar Wortbruch zur neuen Basis ihrer Geschäftspolitik machen.

Die Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland, auch die Mehrheit der konservativen Wähler, unterstützt aber nach wie vor den Atomausstieg.

Deshalb rufen wir alle Kunden der Atomkonzerne auf, diese zu verlassen und auf Ökostrom umzusteigen. Beteiligen Sie sich an der Stromwechselkampagne "Atomausstieg selber machen!" der Umweltverbände, unterstützt von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Schicken Sie den großen Energieversorgern wie RWE eine eindeutige Botschaft: Mit unserem Geld könnt ihr nicht rechnen!


 
 

Hier gelangen Sie zur Aktionsseite







Termine