_HOME  _TERMINE  _KONTAKT  _MAILINGLISTEN  _ECARDS  _BESTELLEN  _LINKS  _SUCHEN  _IMPRESSUM  _TEXTVERSION  
jung. gruen. stachelig.gruene
jugend
Termine
Klausursitzung des Bundesvorstandes
04.01.2007: Die Klausur findet in Niederkaufungen (bei Kassel) statt.mehr
Global Young Greens Gründungstreffen
16.01.2007: Die Veranstaltung findet in Nairobi (Kenia) statt.mehr
Seminar „Das Drogenfachgeschäft – Modell für eine alternative Drogenpolitik“
19.01.2007: Ein drogenpolitisches Wochenende des AK Drogen der GRÜNEN JUGEND Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Fachforum Drogen der GRÜNEN JUGEND Bundesverband in der Jugendherberge in Tübingen. mehr
EinsteigerInnenseminar "Hochschulpolitik"
19.01.2007: Das Seminar wird veranstaltet vom freien Zusammenschluss von StudentInnenschaften und findet in der Jugendherberge in Erfurt statt.mehr
Weltsozialforum 2007
20.01.2007: Das siebte Weltsozialforum wird im Gegensatz zu dem dreigeteilten Forum des Jahres 2006 wieder ein zentrales sein. Es wird in Nairobi / Kenia / Afrika stattfinden.mehr
gj_wiki
nazis_im_internet
Termine
Newsfeed von gruene.de:
"Topthema Bildung"
Grünen-Chef Bütikofer im Gespräch mit dem Berliner Tagesspiegelmehr
Weniger Atomkraft in Europa
Von wegen Renaissance: 5 AKWs gingen zum Jahreswechsel vom Netz.mehr
Termine
News von schekker.de
Einsatz im Ausland
05.01.2007: Neuer entwicklungspolitischer Freiwilligendienst für Jugendliche mehr
Werbung für Europa
05.01.2007: Neues Förderprogramm der Bundesregierung für europapolitische Öffentlichkeitsarbeit mehr

G8 hilft nicht - für einen reformierten UNOlateralismus

31.12.2006: Zum Start des deutschen G8-Vorsitzes am 1. Januar 2007 erklärt Paula Riester, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND:

"2007 wird Deutschland den Vorsitz der G8 inne haben und den G8-Gipfel im Juni in Heiligendamm bei Rostock austragen. Als GRÜNE JUGEND lehnen wir diese Politikform mit exklusiven und intransparenten Klüngelrunden ab. Stattdessen muss der Fokus auf eine Reform der Vereinten Nationen gerichtet werden - gerade der Wirtschafts- und Sozialrat sollte eine stärkere Rolle bekommen. Jeglichen Reformstrebungen z.B. zu einer G20 stehen wir ablehnend gegenüber, da sie die Vereinten Nationen nur weiter unterminieren und somit inakzeptabel für uns sind. Die G8 hilft nicht - die Lösung kann nur ein reformierter UNOlateralismus sein!
   Paula Riester, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND
 

Paula Riester, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND

Als GRÜNE JUGEND fordern wir daher die Bundesregierung auf ihren Kurs zu ändern. Neben Strukturreformen sind auch weitere Themen im nächsten Jahr von großer Bedeutung. So muss das Jahr 2007 dafür genutzt werden dem Klimawandel entgegenzutreten. Umweltschäden müssen endlich internalisiert, eine Kerosinsteuer eingeführt und an einer Kiotonachfolge gearbeitet werden. Die Bundesregierung kann und muss hier eine Vorreiterinnenrolle einnehmen!

Des Weiteren muss Entwicklungspolitik nachhaltiger und ehrlicher gestaltet werden. Vor allem die Leistungen für Entwicklungszuammenarbeit müssen drastisch erhöht werden, aber auch Menschenrechtsverletzungen stärker verhindert und bekämpft werden. Entwicklungspolitik darf nicht zu einem PR-Gag wie 2005 in Gleneagles instrumentalisiert werden!

Als GRÜNE JUGEND werden wir uns an den Demonstrationen und Protesten zum Gipfel in Heiligendamm beteiligen. Wir fordern alle anderen Menschen und Gruppen auf dies auch zu tun. Außerdem appellieren wir an den Staat und seine Ausführungskräfte die Grundrechte und die Verhältnismäßigkeit zu wahren und friedliche Proteste uneingeschränkt zu zulassen!"



Zum Seitenbeginn Sitemap Artikel einem Freund schicken Druckversion
Aktuell
"Dann produzieren wir eben Hängematten!"
03.01.2007 | Götz Werner, Chef der Drogeriekette dm, ist einer der bekanntesten Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens. Finanzieren will er es ganz einfach über eine deutlich höhere Mehrwertsteuer - aber kann das funktionieren? Ein Bericht über einen Auftritt Werners in Bochum. Mehr Infos
PraktikantIn gesucht!
02.01.2007 | Die Bundesgeschäftsstelle der GRÜNEN JUGEND sucht ab Mitte Januar / Anfang Februar eine Praktikantin oder einen Praktikanten für die Dauer von drei bis vier Monaten. Mehr Infos
Euratom abschaffen - die EU-Ratspräsidentschaft 2007
31.12.2006 | Zum Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft am 1. Januar 2007 erklärt Paula Riester, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND: Mehr Infos
:> krass 3-06 ist online
29.12.2006 | Die neuste :> krass, die Mitgliederzeitung der Grünen Jugend NRW, ist jetzt online. Highlights: Grundeinkommen pro und contra, 60 Jahre NRW, die Generation Praktikum und die Familienpolitik von Schwarz-Gelb. Mehr Infos
Der Atomlobby endlich den Stecker ziehen
23.12.2006 | Zum Antrag von EnBW auf eine Verlängerung der Betriebslaufzeit des AKW Neckarwestheim 1 erklärt Jan Philipp Albrecht, Sprecher GRÜNE JUGEND: Mehr Infos
Vergesst die Armen nicht!
22.12.2006 | Ein weiterer trauriger Hartz-IV-Rekord zeichnet sich ab: 1,7 Millionen Kinder leben unter der Armutsgrenze und 13 Prozent der deutschen Bevölkerung droht der Abstieg in die Armut. Dazu erklärt die Grüne Jugend Saar: Mehr Infos
FYEG-Newsletter Dezember 06
22.12.2006 | Frisch übersetzt: Neueste Neuigkeiten aus dem europäischen Dachverband der Grünen Jugend. Mehr Infos
BAföG rauf!
20.12.2006 | Zum Start der gemeinsamen Kampagne des Freien Zusammenschlusses von StudentInnenschaften (fzs), der GRÜNEN JUGEND, der Juso-Hochschulgruppen und den Jusos in der SPD erklärt Paula Riester, Sprecherin der GRÜNEN JUGEND: Mehr Infos
"Eine Partei, die ein bisschen anders tickt"
20.12.2006 | Julia Seeliger - bis November 2006 Bundesschatzmeisterin der GRÜNEN JUGEND - kandidierte bei der letzten Bundesdelegiertenkonferenz spontan und erfolgreich für den Parteirat von Bündnis 90/ Die Grünen. Über Nacht wurde sie dadurch berühmt - fast alle großen Zeitungen druckten Portraits über sie. Julias Appell an die grüne Basis: "Meldet Euch bei mir, ladet mich ein, sagt mir Bescheid, wenn Euch etwas nicht gefällt." - Ein Interview. Mehr Infos
"Danke, Matthias! Viel Erfolg, Nicole!"
19.12.2006 | Die Grüne Jugend Hessen wünscht ihrem Gründungsmitglied Matthias Berninger viel Glück und Erfolg bei seiner neuen Beschäftigung. Mehr Infos
XML-Nachrichten einbinden (RSS-Feed)